Header1

Notruf

Warnungen für Neuwied

Einsatzübersicht

  • Brandeinsätze:
    0
  • Hilfeleistungen:
    0
  • Insgesamt:
    0

Deine Heimat deine Feuerwehr

Altwied: Gebäudebrand nach Explosion
02.12.2014

Alarmierung:

04:05 Uhr

Einsatzende:

07:15 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

Brennende Wohnbaracke nach Verpuffung in Altwied. Eine Person verletzt. Zufahrt für Feuerwehrfahrzeuge teilweise nicht möglich.

Gegen 4 Uhr morgens wurden die Löschzüge Niederbieber-Segendorf und Melsbach zu einem „Gebäudebrand nach Explosion mit Menschenrettung“ nach Altwied alarmiert.

In einer Wohnbaracke war es aus noch ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung gekommen. Ein Bewohner konnte sich leicht verletzt in Sicherheit bringen. Beim Eintreffen stand das Gebäude bereits in Vollbrand und war größtenteils eingestürzt.

Der Brand wurde mittels 3 eingesetzter Angriffstrupps unter Atemschutz abgelöscht. Die verletzte Person wurde durch den Rettungsdienst versorgt und in ein örtliches Krankenhaus transportiert.

Schwierig gestaltete sich die Erreichbarkeit der Einsatzstelle:
Die einzige direkte Zufahrt zur Örtlichkeit führt über eine schmale Brücke. Diese ist jedoch von den Tanklöschfahrzeugen, mit Ausnahme des TLF 8/18, aufgrund der Breite nicht passierbar. Die Anfahrt über den Ortsteil Segendorf ist  nur mit einem besonders geländegängigen Fahrzeug und nur bei guten Witterungsverhältnissen befahrbar.
Die Einsatzmittel mussten daher erst in andere Fahrzeuge verladen bzw. zu Fuß zur 400m entfernten Einsatzstelle transportiert werden.