Header1

Einsatzleitwagen - TEL FüKW Katastrophenschutz

kater_head
uebung290909
kater_head
uebung290909
Der TEL FüKW (Technische Einsatzleitung Führungskraftwagen) wurde aus Bundeswehr-Beständen im Rahmen des Katastrophenschutzes beschafft. Neben der eigentlichen Funktion des Einsatzleitwagens dient er zudem zum Transport von Personal.
Das Fahrzeug ist mit zwei von einander unabhänigen Funkgeräten im 4m Meterbereich sowie einer terrestrischen Telefonverbindung ausgerüstet.
Ebenso ist es möglich sich im Katastrophenfall, mit bordeigenen Mitteln, direkt in das öffentlliche Telefonnetz einzuklinken.
Durch den 1,2 KVA Stromerzeuger kann das Fahrzeug auch ohne zusätzliche externe Stromversorgung betrieben werden.
Mit dem geografischen Kartenmaterial des Landkreises Neuwied können bei Großschadenslagen oder weitflächigen Einsatzgebieten Einsatzkräfte gezielt koordiniert werden.

Technische Daten

  Besondere Ausstattung
Funkrufname: Florian Niederbieber 14     FUG 7b-1 4m Funkgerät
Eigentümer Landkreis Neuwied     FUG 7b-2 4m Funkgerät
Fahrgestell Volkswagen     Relaisbetrieb
Baujahr 1985     2 x Head-Set für FUG 7b 1/2
Zul. Gesamtgewicht 3.500 Kg     Telefon mit Zugriff auf das Telefonnetz
Leistung 75 PS     2 x terrestrisches Feldtelefon
Besatzung 1/6     1.200 W Stormerzeuger
        Ausfahrbarer Antennenmast
        Karten-/Funktisch
        220 V AC Stromeinspeisung
        Dosis-Leistungsmesser